Aus Plastikmüll wird synthetisches Holz

Smart Wood Solution ist ein Bio-Composite bestehend aus einer Mischung von Kunststoff und Pflanzenfasern.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum
vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Betrag
ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Worum es geht

Es geht um das Ende der Plastikmüllverschmutzung im globalen Süden und die damit verbundene schädliche Auswirkungen für unsere Umwelt und uns Menschen.
Es geht auch darum, die vorhandenen Ressourcen sinnvoll zu nutzen und andere Ressourcen, wie übernutzte Waldressourcen, zu schonen. Daher braucht es einerseits alternative Baustoffe aber auch alternative Einkommensquellen, um die Abholzung von Regenwäldern zu reduzieren. Diese massiven Probleme mit einem tragfähigen unternehmerischen Ansatz zu lösen, ist unser Ansporn.

Aus Müll wird Roh- und Baustoff

Smart Wood Solution sind Baustoffe und Produkte daraus, die aus einem von uns entwickelten Bio-Composite bestehen. Dieser Bio-Composite ist eine Kombination aus recyceltem Kunststoff und Naturfasern, die als Reststoff in der Landwirtschaft entstehen. Mit unserer Initiative wollen wir zukünftig dafür sorgen, dass Kunststoff gar nicht erst in die Meere und Umwelt gelangt, sondern direkt gesammelt und durch ein Bezahlsystem in den Stoffkreislauf zurückgeführt wird. Somit wird das Umweltproblem verhindert und es resultieren wichtige neue Einkommensmöglichkeiten. Dafür wollen wir im ost-afrikanischen Kenia unsere erste Produktionsstätte aufbauen und dort Bretter, Pfosten sowie einfache Wohnhäuser, Schulen, Tierställe, Lagerhallen und Möbel fertigen und damit der hohen Nachfrage dafür eine attraktive Lösung anbieten.

Werkstoffe aus Kunststoff und Fasern, sogenannte Kompositwerkstoffe, nicht nicht neu, sondern mittlerweile in der westlichen Welt nicht mehr wegzudenken. Bereits Henry Ford verwendete naturfaserverstärkte Kunststoffe in der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum
vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Betrag
ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Investieren und Gutes bewirken

Für den Start benötigen wir Kapital, um Maschinen, Miete und Personal zu finanzieren und die Produktion aufzubauen. Wie sind dabei sicher, dass wir mit unserer Passion nicht alleine sind und viele das Plastikmüllproblem lösen möchten. Das gleichzeitig dadurch auch noch Jobs geschaffen, Armut reduziert sowie Wälder geschont werden macht Smart Wood Solution ganzheitlich positiv. Und daher möchten wir Ihnen die Chance geben mitzumachen. Anstatt zu spenden und das Geld einmal wirken zu lassen, kann Ihre Investition ein nachhaltiges Unternehmen aufbauen und somit dauerhaft wirken und Sie können direkt daran selber profitieren. Denn Ihr Geld bewirkt unmittelbar Gutes in der Welt aber wird durch uns nach 5 Jahren mit einer jährlichen Verzinsung von 5% zurückerstattet.

Smart Wood Solution erklärt

Dafür stehen wir

Andreas Hellmann, Erfinder von Smart Wood Solution

Kunststoff ist nur ein Problem, weil wir schlecht damit umgehen. Dabei ist es ein tolles Material.

Formbar, stabil und auf Dauer angelegt. Doch benutzt wird es heute in
vielen Fällen nur äußerst kurz als Verpackung, die aufgerissen und dann weggeschmissen wird. Das bekam ich in Kenia schmerzlich vor Augen geführt. Ich stellte mir die Frage, wie man scheinbar wertlose Kunststoffe im ländlichen Raum, insbesondere afrikanischer Länder, nutzbar machen kann. Und da in der Regel der Kunststoff nichts wert und die Transportkosten hoch sind, wollte ich eine dezentrale Produktion vor Ort möglich machen.

Eine Haltbarkeit von 15 Jahren ist kein Problem. Das Schöne ist, dass man das Material am Ende des Lebenszyklus zerkleinern und wieder verarbeiten kann. Das ist kein Downcycling, bei dem schlechteres Material als vorher herauskommt. Dabei entstehen teilweise sogar bessere Qualitäten“ Ich will nicht nur Kunststoffe sinnvoll recyceln helfen, sondern auch Ressourcen schonen, die Abholzung von Wäldern reduzieren. So werde in der Landwirtschaft in Kenia viel Holz für den Bau von Zäunen benötigt. Das kann durch das synthetische Holz ersetzt werde


Wer wir sind

Smart Wood Solution stellt ein künstliches Holz her, das aus recycelten Kunststoff und Pflanzenfasern besteht. Mit unserer Motivation und Fokus setzen wir uns ab. Unser Fokus liegt in sogenannten Entwicklungsländern, da wir einerseits hier die Auswirkungen des Plastikmüllproblems massiv erleben und ebenda die Bevölkerung stark wächst, der Bedarf für Baustoffe hoch und wachsend ist und die Wälder dort massiv gerodet werden. 

Konditionen

5 Jahre

Laufzeit

5%

Rendite

90.000 €

Schwellenwert

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum
vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Betrag
ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Zahlungsplan

Angenommen, Du investierst zum Datum 01.12.2021 einen Betrag in Höhe von 2.500,00 €, dann sieht der Zahlungsplan für diese Investition wie folgt aus:

Kontakt

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen

Häufig gestellte Fragen

Wir glauben daran, dass wir gemeinsam die Verantwortung für eine bessere Zukunft übernehmen können und jeder Einzelne einen Beitrag dazu leisten kann, respektvoll zusammenzuleben und nachhaltig mit unseren Ressourcen umzugehen.
Smart Wood Solution ist ein Produktionsunternehmen, dass seine Wertschöpfung aus Rest- und Abfallstoffen erzeugt und diese im Stoffkreislauf bindet. Das daraus entstehende Produktportfolio bieten wir als klassische und langlebige Holzprodukte, wie Bretter, Balken und Pfosten, als auch in weiterer Wertschöpfung als hochwertige Möbel, Stallungen und Hausmodulen den kommerziellen Kunden sowie Privatkunden an. Dabei sind wir in der Lage auch beim Preis ein attraktives Angebot zu machen und somit Überschüsse zu erwirtschaften.
Nachhaltig zu investieren bedeutet, dass alles was investiert wird einen positiven Mehrwert für die Gesellschaft erzielen wird. Wir bauen unser Engagement auf drei Säulen auf: Sozial, Ökologisch und Ökonomisch. Das bedeutet, dass wir ein wirtschaftlich handelndes Unternehmen sind, aber der positive Impact unserer Arbeit klar im Vordergrund steht. Mit einem nachhaltigen Investment, das Chancen für Menschen schafft, ihr eigenes Leben und das ganzer Generation zu verbessern und dabei positive Auswirkungen für Klima und Umwelt hinterlassen, lassen sich Geldanlage und "Etwas Gutes zu tun" verbinden. Dabei sehen wir es als selbstverständlich an, dass auch Sie durch Ihre Investition einen Mehrwert haben und Ihr Geld mit Rendite zurückerhalten. Denn dadurch entsteht eine Win-Win Situation für alle Seiten.
Jede natürliche oder juristische Person. Das heißt, Sie können uns als Privatperson oder Unternehmen unterstützen. Natürliche Personen müssen mindestens 18 Jahre alt und unbeschränkt geschäftsfähig sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
Um die Darlehen zuverlässig und sicher verwalten zu können, wickeln wir diese mit spezialisierten Partnern ab. Diese Partner sind Secupay (Zahlungsabwicklung) und die Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH (FFAV) (Anlagevermittlung und Anlegerverwaltung), die Vorteile auf einen Blick: - Effiziente Abwicklung - Deutsche Datenschutzstandards - einfache digitale Verwaltung der Darlehen und der Zinszahlungen mittels des zusätzlich eingebunden Partners Secupay AG als Zahlungsdienstleister - Vertragsabschluss und Vertragsmanagement ohne Briefverkehr
Natürlich versuchen wir als TGSeed UG im Rahmen unseres Geschäftsmodells Erträge zu optimieren und gleichzeitig mögliche Risiken zu reduzieren. Dennoch müssen Sie sich bewusst sein, dass das Risiko eines Totalausfalls des investierten Geldes besteht. Deshalb sollten Sie nicht mehr Geld investieren, als Sie als Verlust verkraften könntest. Zu den im Einzelfall bestehenden Risiken des konkreten Finanzierungsprojekts lies bitte die projektbezogenen Risikohinweise, die Sie auf der Projektseite herunterladen können. Aus rechtlichen Gründen müssen wir noch auf Folgendes hinweisen: "Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagegesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen."
Für Sie als Anleger entstehen bei der Registrierung und der Darlehensvergabe keine Kosten.
Sie müssen lediglich die Daten angeben, mit denen wir eindeutig feststellen können, wem das vergebene Darlehen zuzuordnen ist und die wir für die (steuerliche) Abwicklung der Darlehenszahlungen benötigen. Hierfür werden die folgenden Daten erhoben: - Name - Anschrift des Wohnsitzes - Geburtsdatum und -ort - Ausweisnummer - Festnetz- oder Mobilfunknummer - E-Mail-Adresse - Steueridentifikationsnummer - Bankverbindung eines in Deutschland ansässigen Kreditinstituts.
Nein, die erfassten Daten zur Darlehnsvergabe inklusive dem Investitionsvolumen werden nicht öffentlich geteilt. Nur wir als TGSeed UG und die eingebundenen Dienstleister FFAV und Secupay können diese Daten einsehen.
Ihren Darlehensbetrag können Sie per Bankverbindung überweisen. Diese teilen wir Dir am Ende des Zeichnungsprozesses mit.
Der Mindestbetrag ist EUR 100. Sie können natürlich auch mehr investieren, wobei für Privatpersonen je nach Vermögens- und Einkommenssituation bestimmte individuelle Höchstwerte für den investierten Betrag gelten (maximal EUR 100.000).
Sie können Darlehensverträge über die Zeichnungsstrecke bis zum 30.06.2022 schließen, soweit nicht das Emissionsvolumen schon vorher erreicht wird. Das maximale Emissionsvolumen ist auf EUR 100.000 begrenzt. Es können somit maximal 1.000 Investoren mitmachen und das auch nur dann, wenn jeder Investor nur den Mindestbetrag investiert.
Einige Tage nach dem Vertragsschluss und Ihrer Überweisung erhalten Sie eine Mail von uns, die Ihnen den erfolgreichen Geldeingang bestätigt.
Ihre Zinsen werden Ihnen endfällig zum 31.12.2026, auf das von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebene Bankkonto, ausbezahlt. Über das Tool der FFAV können Sie jederzeit Ihre erhaltenen und zukünftigen Zinszahlungen überblicken.
Nachdem Sie die Zeichnungsstrecke durchlaufen und auf den Button „zahlungspflichtig investieren“ geklickt haben, haben Sie noch ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Danach ist der Vertrag gemäß der vereinbarten Laufzeit bindend. Die Einzelheiten des Widerrufs können Sie Ihren Vertragsunterlagen, genauer den beigefügten Widerrufsbelehrungen entnehmen. Nach erfolgtem Widerruf erhalten Sie Ihren bereits gezahlten Darlehensbetrag unverzinst und ohne weitere Kosten zurückerstattet.
Gemäß den gesetzlichen Regularien finden Sie hier zum Download die AGB für die Nutzung der Vermittlungsseite, die von der FFAV betrieben wird, den Risikohinweis, die Datenschutzerklärung und weitere im Rahmen der Anlagevermittlung verpflichtend verfügbare Dokumente. Alle relevanten Dokumente bekommen Sie aber jeweils auch im Rahmen der Registrierung bzw. des Investitionsprozesses noch einmal gesondert per E-Mail zugeschickt. Auf diese Weise sind alle wichtigen Dokumente stets vorhanden.
Für alle Anfragen per Mail wenden Sie sich an Kontakt: info@invest-sws.com

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum
vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Betrag
ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Downloads

DarlehensvertragDOWNLOAD
RisikohinweiseDOWNLOAD
Informationen für VerbraucherDOWNLOAD
WiederrufsbelehrungDOWNLOAD
Allgemeine GeschäftsbedingungenDOWNLOAD
DatenschutzerklärungDOWNLOAD
Lebenslauf Andreas HellmannDOWNLOAD